Husarentempel 20.10.2015

Mödling-Goldene Stiege-Krauste Linde-Husarentempel- Mödling

8 Wetterfroschgläubige Naturfreunde ( 5 Männer u. 3 Frauen)trafen sich um 9 Uhr 30 in der Endstelle der Straßenbahnlinie 60 in "Rodaun". Tatsächlich wie von den Meteorologen vorausgesagt hörte der Regen auf und so fuhren wir mit der Buslinie 259 nach "Mödling", wo unser Wandertag zum "Husarentempel" durch die Fußgeherzone begann. Vom Eingang zur "Goldenen Stiege" gingen wir durch das "Prießnitztal" leicht und gemütlich bergauf Richtung "Richardshof". Nach einer kurzen Trinkpause führte unser weiterer Wanderweg ostwärts am ebenen Weg zur "Breiten Föhre" und von dieser auf der "Anningerstraße" bergwärts zu unserem Mittagspausenziel, den Waldgasthof "Krauste Linde"(474m). Hier wurden wir pünktlich um 12 Uhr 00 wie angemeldet vom lustigen Wirten in der warmen Stube empfangen. Rasch waren wir mit Getränken und einem sehr guten Essen versorgt. Nach der ausgiebigen Mittagspause ging es zunächst leicht bergab und dannach fast eben zu unserem eigentlichen Wanderziel den "Husarentempel"(494m). Kuzzeitig plinselte sogar die Sonne durch die Wolken als wir nach einem kurzen Anstieg den Tempel erreichten und den schönen Ausblick geniesen konnten. Den steilen Abstieg zur Forststraße Richtung "Goldener Stiege" meisterten wir problemlos. Von der Forststraße hatten wir noch einmal einen schönen Blick zurück zum Tempel bevor wir über die "Goldene Stiege" unseren Wanderendpunkt den Gasthof "Bockerl "erreichten. Ein Großteil der Gruppe kehrte hier nochmals ein, um mit einem guten Glas Wein, den schönen trockenen Wandertag zu beschließen bevor wir mit der Buslinie 259 wieder von "Mödling" nach Hause fuhren.

 

Am Husarentempel
Weitere Informationen

Kontakt

ANZEIGE
Angebotssuche