Troppberg 29.9.2015

Von Unter-Tullnerbach durchs Irenental über der Troppberg zur Hochramalm

Zur Treffpunktzeit um 9 Uhr 30 fanden sich 23 wanderfreudige Naturfreunde beim Abgang von der U4 in "Hütteldorf" ein. Mit der S50 fuhren wir zunächst bis zur Station "Untertullnerbach". Hier begann unser Wandertag durchs "Irenental" Richtung "Troppberg" bei schönem Frühherbstwetter. Am Ende des "Irenentals" machten wir unsere erste kurze Trinkpause bei der Feuerwehr, bevor es bergauf auf der Forststraße zur Wegkreuzung, zum letzten Anstieg auf den "Troppberg" ging.  Von hier etwas steiler bergauf erreichten wir unser erstes Wanderziel den "Troppberg" (452m). Einige genossen kurz die schöne Aussicht von der Warte in den westlichen Wienerwald, bevor wir nach der 2. Trinkpause unseren Weg zur "Hochramalm" fortsetzten. Der Weg führte zunächst leicht bergab durch den Wald und danach am Forstweg wieder leicht bergauf bis zur Wegkreuzung zur "Hochramalm" die wir nach einem kurzen Abstieg um 13 Uhr 45  schon etwas durstig und hungrig erreichten. Rasch wurden wir mit sehr gutem Essen und Getränken auf den für uns reservierten Plätzen versorgt. Gestärkt nach der Mittagspause ging es bergab über die Wiese (Alm) mit Blick nach Wien wieder zum Wald und dann auf der Forststraße nach "Purkersdorf". Hier verabschiedeten sich einige, denn sie fuhren mit dem Bus nach "Hütteldorf". Der Großteil der Gruppe wanderte jedoch weiter durch Purkersdorf oberhalb der Bahn, um über den Bahnsteg beim Bahnhof das "Wiental" zu erreichen. Entlang des Wienflusses gingen wir bis zur ÖBB Haltestelle " Purkersdorf- Sanatorium". Von hier fuhren wir mit der S50 zurück nach "Hütteldorf" wo unser Wandertag endete. Beim Bahnhofswirt "Peschta" besprachen noch ein paar Blaudertaschen bei einem guten Getränk den Wandertag bevor auch sie die Heimfahrt antraten.

 

Auf der Hochramalm
Weitere Informationen

Kontakt

ANZEIGE
Angebotssuche