Steinhofgründe 15.03.2016

Über die Jubiläumswarte die Steinhofgründe in den Dehnepark

Trotz nicht einladendem Wetter (1° Schneeregen) fanden sich zur Treffpunktzeit um 9 Uhr 30, 8 wetterfeste Naturfreundinnen und Freunde am Bahnhof "Hütteldorf" ein, um an der Wanderung teilzunehmen. Wetterbedingt änderten wir die Route etwas. Zunächst fuhren wir nach einer etwas längeren Wartezeit mit der Buslinie 52B zur Siedlung "Kordon". Hier wurden wir von einer zauberhaften Winterlandschaft empfangen (10cm Schnee). Die Bäume des Waldes waren richtig romantisch dick mit Schnee bedeckt und es hatte aufgehört zu schneien. Nach einem kurzen Anstieg entlang der Straße ("Pelzer Rennweg") erreichten wir die Waldschule der MA 49 bei der Jubiläumswarte. Dannach ging es leicht bergab durch den "Winterzauberwald" zur Feuerwache "Am Steinhof" zum Eingang der "Steinhofgründe". Wir durchquerten diese und erreichten schließlich unser Mittagsrastziel den Gasthof "Großes Schutzhaus Rosental", wo wir rasch mit gutem Essen und Getränken versorgt wurden. Während unseres Aufenthaltes im Gasthof schaffte es sogar die Sonne kurze Zeit durch ein Wolkenloch zu scheinen. Nach der ausgiebigen Pause ging es bergab ins "Rosental" und den "Dehnepark" zurück nach "Hütteldorf" zum Bahnhof, wo unser Wandertag endete. Die Teilnehmer freuten sich und bereuten nicht, daß sie an der überraschenden "Winterwanderung" trotz schlechterem Wetter teilgenommen hatten.

Bei der Jubiläumswarte
Weitere Informationen

Kontakt

ANZEIGE
Angebotssuche