hietzing.naturfreunde.at

Rudolfshöhe 22.8.2017

Zur ersten Wanderung der Herbstsaison 2017 trafen sich 30 Naturfreundinnen und Freunde zur Treffpunktzeit um 9 Uhr 30 am Bahnhof "Hütteldorf". Mit der S50 fuhren wir zunächst von hier 3 Stationen bis zur Haltestelle "Wien Weidlingau". Hier begannen wir mit  unserer Wanderung zur "Rudolfshöhe" (475m) bei traumhaften Wanderwetter (23°). Vorbei an der Feuerwehr "Hadersdorf" ging es bergauf in der " Mühlberggasse" und "Mooswiesengasse" bis zum leider schon lange geschlossenen Gasthaus "Römergarten". Von hier ging es weiter bergauf, doch jetzt im alten Buchenwald, zunächst etwas steil, doch bald gemütlicher bis zur hölzernen Rudolfswarte wo wir eine 30 minütige Pause einlegten. Viele nützten die Zeit und stiegen über die vielen Stufen aufwärts zur Aussichtsplattform der Warte, um einen herrlichen  Blick in den westlichen Wienerwald zu geniesen. Dannach ging es bergab zum "Naturpark Purkersdorf" in den "Baunzen". Hier konnten wir nicht nur einen kapitalen Hirsch, sondern im Wildschweingehege viele ganz kleine "Frischlinge" (höchsten 2 Wochen alt) beobachten. Vom Naturpark gingen wir Richtung Zentrum der Wienerwaldstadt "Purkersdorf" und danach entlang der Westbahn und des Wienflusses bis zu unserem Mittagspausenziel der Pizzaria "Bardolino", wo wir im Gastgarten rasch unsere Getränke und danach das gute und günstige Menü (Suppe, Hauptspeise und Dessert) oder eines der vielen anderen Gerichten bekamen. Nach der ausgiebigen Pause fuhren wir mit dem Bus nach Hütteldorf zum ÖBB und U4 Bahnhof, wo unser Wandertag endete. 

Bei der Rudolfswarte
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Hietzing
ANZEIGE
Angebotssuche