Wandern & Wein im Fackelschein 21.1.2017

 Am ÖBB Bahnhof "Praterstern" fanden sich eine halbe Stunde vor Abfahrt des Sonderzuges (16 Uhr 00) der Regiobahn zum "Wandern & Wein im Fackelschein", 54 gut gelaunteTeilnehmer ein, die an diesem aussergewöhnlichen Ausflug (Event) mitmachen wollten. Mit dem Nostalgiezug fuhren wir über "Floridsdorf" und "Korneuburg" auf der ehemaligen Landesbahn nach "Ernstbrunn". In "Korneuburg" stiegen noch zwei weitere Teilnehmerinnen der OG  Favoriten zu. Die Stimmung und Vorfreude stieg mit jedem gefahrenen Km. In "Ernstbrunn" angekommen bekamen alle Teilnehmer ein Fackel bevor sie in die bereitgestellten Busse einsteigen konnten, die uns zum Ausgangspunkt der Fackelwanderung, zum "Oberleiser Berg" brachten. Der Wanderweg war mit kleinen Feuern markiert. Die Fackeln wurden angezündet und wir begannen mit der stimmungsvollen Wanderung bei etwas Schnee nach "Klement" zum barocken Schüttkasten. Nach 25 Minuten erreichten wir diesen und konnten nach Eintritt ein Weinglas erstehen, damit wir den Wein der 6 Winzer der Gegend verkosten konnten. Die Weine waren ausgezeichnet, aber auch die angeboten "Weinviertler Schmankerl" waren sehr gut. Den Teilnehmern hat dies alles sehr gefallen. Doch leider verging die Zeit in Schüttkasten recht schnell und mit den bereitgestellten Bussen ging es wieder zurück zum Bahnhof "Ernstbrunn" und mit dem Zug wieder nach Wien. Im mitgeführten Discowagon war bei der Rückfahrt die Stimmung am Höhepunkt. Allen Teilnehmern hat der Ausflug sehr gut gefallen und einige wünschten sich, dass es auch nächstes Jahr wieder diesen netten Abend geben möge.

Der Nostalgiezug ist abfahrtbereit (Praterstern)
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Hietzing
Am Oberleiser Berg
Die ersten sind bereit zur Fackelwanderung
Angebotssuche