Winterwanderung zur Wienerhütte 25.2.2017

 Zur Treffpunktzeit um 9 Uhr 30 fanden sich am Treffpunktort Endstelle Straßenbahnlinie 60 in "Rodaun" 28 Naturfreundinnen und Freunde ein, die an der vorgesehen Winterwanderung (aber kein Winterwetter) zur "Wienerhütte" teilnehmen wollten. Leider mussten wir die Wanderoute ändern, da die "Wienerhütte" wegen Umbauarbeiten geschlossen hat. Doch wir konnten mit Einverständnis aller Teilnehmer, eine andere Wanderoute begehen. Unser Weg führte zunächst entlang der "Liesing" vorbei am "Kollegium Kalksburg" Richtung "Breitenfürt Ost". Hier überquerten wir die "Breitenfurterstraße" beim "Roten Stadl" und änderten die Wanderichtung. Durch den "Dorotheerwald" leicht bergauf am Stadtwanderweg 6 und dann über die "Eichwiese" gelangten wir ins "Gütenbachtal". Von hier wieder leicht bergauf über die "Jägerwiese" am Wasserleitungsweg (2. Hochquellenleitung) ging es in den "Gemeindewald" zum Gasthof "Schießstätte" (363m), wo wir unsere angemeldete Mitagspause machten. Rasch wurden wir mit sehr gutem Essen und Trinken versorgt. Zufrieden und gestärkt ging es nach der Pause durch den "Maurer Wald" zum "Sternenpark" (Freiluftplanetarium) und zur "Wotrubakirche" am "Georgenberg". Danach nur mehr bergab durch die "Maurer Langegasse" zu unserem Wandertagsendpunkt zur Straßenbahnlinie 60 in Mauer. Einige schlossen den Wandertag noch mit einem guten Glas Wein beim Heurigen "Stadlmann" in der "Maurer Langegasse" ab, bevor auch sie mit der Straßenbahnlinie 60 nach Hause fuhren. 

Am Weg zum Gütenbachtal
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Hietzing
Beim Gasthof Schießstätte
Angebotssuche