Rodaun–Kugelwiese–Gießhübl–Perchtoldsdorf

Mittlere Wanderung ca. 14 km ; ges. ca . 270 HM

Unsere Herbstwanderung über die "Föhrenberge" beginnt bei der Endstelle der Straßenbahnlinie 60 in "Rodaun". Von hier gehen wir nach "Perchtoldsdorf" (265m) zur "Heide". Über diese gehen wir auf der Forststraße bergauf zum "Parapluiberg" zur "Franz Ferdinandhütte" (532m), wo wir von der Terrasse einen schönen Blick nach Wien haben. Auf der Höhenstraße gehen wir dann weiter vorbei am "Kammerstein" bis zur "Kugelwiese", wo wir beim "Salzstangelwirt" (519m), unsere Mittagspause machen werden. Nach der Pause gehen wir bergab Richtung "Gießhübl" (416m) und durch die "Tierolerhofsiedlung" zur Waldandacht im "Schirgenwald". Von hier geht es kurz bergauf und dannach gemütlich durch die Weingärten nach "Perchtoldsdorf" (265m), wo wir bei einem offenen Heurigen den Wandertag ausklingen lassen, bevor wir die Endstelle der Straßenbahnlinie 60 zur Heimfahrt erreichen. 

Salzstanglwirt auf der Kugelwiese
Kugelwiese
5

So., 5.11.2017, 09:30 bis 17:00

 Treffpunkt: Endstelle Straßenbahnlinie 60 Rodaun um 9 Uhr 30. (Wanderung mit Hund möglich).

Gehzeit:  gesamt. ca. 4 – 4,5 Std.

Einkehrmöglichkeit:; „Franz Ferdinandhütte“; Gh. „Salzstanglwirt“ ; Heuriger in „Perchtoldsdorf“

Rückkunft:  Straßenbahnlinie 60 „Rodaun“ ca.16 Uhr 30.

Bitte um Anmeldung Tel.: 01/876 67 66 oder 0664 426 30 89 wegen Tischreservierungen.

Kosten: Fahrausweis od. Fahrkarte für Wien.

 Für Essen und Trinken individuell.

Beitrag: f. Nichtmitglieder Nf. (Gäste) € 2,-

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Hietzing
ANZEIGE